ΚΙΝΗΤΙΚΟΤΗΤΑ ΚΑΙ ΜΕΤΑΦΟΡΕΣ
Ευρωπαϊκή Χάρτα Οδικής Ασφάλειας
node

Kirschbaum Verlag Fachverlag für Verkehr und Technik

  1. Ελληνικά
  2. Deutsch
What are you doing/aiming to do for road safety? 
  1. Soweit es den Kraftfahrer betrifft, muss zum einen das Fahrverhalten besser dem Risiko angepasst werden. Dafür ist vor allem eine Steigerung des Risikobewusstseins und die Fähigkeit zur schnellen und richtigen Reaktion notwendig. Der Kirschbaum Verlag wird in Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern und dem Verkehrsinstitut Kolb, Plauen, Fahrsicherheitstrainings für Busunternehmer und Fuhrunternehmer anbieten, bei denen diese Fähigkeiten trainiert werden. Auf diese Trainings wird er in seinen Fachzeitschriften „BUSMAGAZIN“ und „güterverkehr“ regelmäßig hinweisen, um die gesamte Leserschaft für diese Themen zu sensibilisieren.

    Zum anderen muss die grundsätzliche Fahreignung, d. h. die körperliche und geistige Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen, gewährleistet sein. Um dies zu erreichen, ist ein qualitativ hohes System der Begutachtung dieser Fahreignung notwendig. Neben der Publikation dazu notwendiger Literatur für Gutachter wird der Kirschbaum Verlag die europäische Kongressreihe „Fit to Drive“ aktiv als Sponsor unterstützen. Ziel der Kongresse ist es, einen wichtigen Beitrag im Rahmen der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit zu leisten und bis zum Jahr 2010 die Anzahl der Verkehrstoten von jährlich 50 000 zu halbieren. Vorteile individueller Mobilität müssen dafür in Einklang mit den Sicherheitsinteressen der Gesellschaft gebracht werden. „Fit to Drive“ stellt ein Forum dar, auf dem europäische Entwicklungsperspektiven der individuellen Fahreignungsförderung behandelt werden und auf dem internationale Kompetenzträger über individuelle Mobilität, Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit diskutieren.

    Außerdem greift der Verlag das Thema „Ältere Menschen im Straßenverkehr“ auf. Dazu fördert er unter anderem die 4. Internationalen Wuppertaler Verkehrstage. Hier werden namhafte Referenten vertiefend die Erfordernisse und Möglichkeiten betreff Planung, Entwurf und Betrieb der Verkehrsinfrastruktur für eine alternde Gesellschaft diskutieren und aufzeigen. Diese Tagung soll dazu beitragen, dass auf den hiesigen Raum übertragbare Erkenntnisse und Handlungsansätze einem breiten Publikum aus Stadt- und Verkehrsplanung, Verwaltung, Politik, Consultants, Wissenschaft und Fachjournalismus zugänglich gemacht werden.

    Zudem werden Publikationen zur Fahreignungsproblematik bei älteren Kraftfahrern als Ratgeber für Betroffene und Familienangehörige erscheinen.

  2. Die Fahrzeugtechnik ist grundsätzlich weit entwickelt und zuverlässig und erhöht damit die Verkehrssicherheit stark. Sie wird jedoch aufgrund mangelnder interner Prüfungen und Wartung noch zu oft in ihren Funktionen beeinträchtigt. Durch solche technischen Mängel entstehen enorme Schadensrisiken. Das Vermeiden technischer Mängel durch die Fahrzeughalter bleibt daher eine wichtige Komponente der Verkehrssicherheit. Der Kirschbaum Verlag wird daher noch intensiver mit Angehörigen von TÜV, Dekra und Polizei zusammenarbeiten, um sowohl Anwendern als auch Kontrollorganen die Fach- und Ausbildungsliteratur anbieten zu können, die sie benötigen, um ihrer Verantwortung für Fahr- und Fahrzeugsicherheit gerecht zu werden.

    Um auch bei Unternehmen des gewerblichen Güter- und Personentransports das Verständnis und Bewusstsein für die allgemeine Verkehrssicherheit zu schärfen, versorgen die Zeitschriften „güterverkehr“ und „BUSMAGAZIN“ monatlich etwa 37 000 Unternehmen dieser Zielgruppen mit wichtigen Informationen, u. a. zu Fahrzeugtechnik, Fahrzeugausstattung, Verkehrsrecht und Verkehrsicherheit.

    Da die Verkehrssicherheit nicht zuletzt auch vom Straßenzustand und den Möglichkeiten der Verkehrssteuerung abhängt, nimmt auch die Bedeutung der Straßeninfrastruktur im Bereich Verkehrssicherheit zu. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesen Themenkreisen wird vom Kirschbaum Verlag durch die Zeitschriften „Straße und Autobahn“ und „Straßenverkehrstechnik“ gefördert.

Notified for renewal? 
0